Sons of Morpheus & The Running Aztecs

Psychedelischer Ritt mit viel Stoner, Blues, Rock und wuchtigen Gitarren

Türöffnung 20.30 Uhr | Konzertbeginn 21.30 Uhr

Die drei Jungs von Sons of Morpheus evozieren mit ihrer Musik einen klanggewordenen Rausch zwischen Stoner, Blues, Rock und wabernder Psychedelik, ehrwürdigem Glanz des Gestern und dem ahnungsvollen Raunen des Morgen. Was Sons of Morpheus mit den Heroen der Sechziger und Siebziger gemein haben, ist vor allem die Freiheit. Deshalb weht durch Sons of Morpheus bei allem Stoner-Staub auch der Wille zur Improvisation, das Zugeständnis an Ecken und Kanten. Was auf dem Debutalbum, welches von Jim Waters produziert wurde, rumort und rummst, als würde das Trio gerade dein Wohnzimmer zerlegen, ist live nochmal einen Tick intensiver!

www.sonsofmorpheus.com

Eingeleitet wird dieses Konzertspektakel von den Running Aztecs aus Solothurn. Eine junge Band, welche ebenfalls dem Rock der frühen Sechziger- und Siebzigerjahre verfallen ist und mit Bands wie Red Hot Chilli Peppers und Rage Against the Machine aufgewachsen ist. Sie spielt einen intensiven Mix von Blues, Rock und Funk und dies mit einer Energie, welche sogar die alten Azteken erstaunt hätte.

www.runningaztecs.com