Wie Kater Zorbas der kleinen Möwe das Fliegen beibrachte

Ein Figurentheater für alle Menschen ab 5 Jahren

Der Hafenkater Zorbas verspricht einer sterbenden Möwe, ihr Ei auszubrüten. Ab dem Tag, wo die kleine Afortunada aus dem Ei schlüpft, beginnt sie, das Leben des Katers auf den Kopf zu stellen. Gemeinsam mit seinen Freunden Colonello und Schlaumeier begleitet Zorbas das Möwenkind durch den abenteuerlichen Alltag im Hafen. Zorbas wächst mit der Aufgabe Stück für Stück und letztendlich über sich hinaus. Als Afortunada alt genug ist, in die weite Welt zu fliegen, stellt sich die grosse Frage: Wie bringt ein Kater einer Möwe das Fliegen bei? Das Figurentheater Hand im Glück spielt mit viel Musik ein Stück über Verantwortung, Freundschaft und das Flüggewerden. Spiel und Musik: Benno Muheim, Madlen Arnold und Maurice Berthele.

www.handimglueck.ch